Die Welt durch eine Linse

Eisenbahn

Mitte dieser Woche war ich abends für zwei, drei Stunden am Gießener Bahnhof. „Nicht gerade der eindrucksvollste Ort zum fotografieren“ mag sich der ein oder andere denken. Stimmt. Aber ich hatte ein besonderes Objektiv dabei: Mein selbst gebautes Tilt-Shift Objektiv. Oder anders gesagt: „Modelleisenbahn-look-Objektiv“.
Oft wird der Tilt-Shift look ja im PC erzeugt (das gelingt manchen besser, den meisten schlechter), und dadurch stimmt die Tiefenwirkung oft nicht. In den letzten Semesterferien war ich auf der Suche nach einem Bastelprjoekt, und bin dann in Internet auf eine Anleitung für ein solches Objektiv gestoßen. Im folgenden Bild wurde an der Schärfentiefe nichts geändert, lediglich die Farben dem Original angepasst. Ich hoffe es gefällt.
[fb_button]

Belichtungszeit: 1/80 sek
Blende: n/a
ISO:200
Brennweite: 50mm

 

 

Next Post

Previous Post

3 Comments

  1. Christoph Schäfer 11. Oktober 2012

    Hallo Samu
    tolle Sache mit dem Objektiv.
    Wo gibts den die Bauanleitung?
    Und du hast einen Tippfehler
    „Scuhe“

  2. SB 11. Oktober 2012 — Post Author

    Hi Christoph,
    die Anleitung gibts hier:
    http://www.photo-worx.de/privat/
    Tippfehler ist korrigiert 😉

  3. DE 25. Oktober 2012

    Eindrucksvoll.

Leave a Reply

© 2021

Impressum