Die Welt durch eine Linse

Glockenblume

Nachdem gestern morgen schon der erste Schnee lag (!!!) möchte ich mit dem heutigen Bild noch ein wenig dem Sommer nachtrauern. Zu sehen gibt’s eine Glockenblume. Wie alle Pflanzen ist sie, solange kein Wind weht, ein sehr dankbares Motiv… Hält lange still 😀 Hier macht wieder das richtige Licht den Unterschied. Durch die seitlich auftreffenden Sonnenstrahlen kann man einen Einblick in den Kelch gewinnen, der aber schon wieder aus der Schärfeebene herausläuft. (sieht fast aus wie mit Wasser gefüllt, finde ich ;-))

Wie dem auch sei: Freue mich über Kommentare und Anregungen!

[fb_button] [fbshare]

Belichtungszeit: 1/200 sek
Blende: 5,6
ISO:200
Brennweite: 180mm

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2023

Thema von Anders Norén